Online-Umfrage zu zeitgeschichtlichem Unterricht und politischer Bildung

(Befragungsbeginn: November 2014)


Im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) wird derzeit eine Online-Befragung zum zeitgeschichtlichen Unterricht und zur politischen Bildung in Deutschland durchgeführt, in deren Rahmen an ausgewählten Schulen jeweils eine Lehrkraft befragt wird.

Im Forschungsprojekt soll aus dem Blickwinkel der Lehrer/innen erhoben werden, wie sich diese im Hinblick auf die Unterrichtsgestaltung in den Schulfächern Geschichte und/oder Politik/Sozialkunde (bzw. vergleichbarer Schulfächer) durch Studium und Fortbildungsmaßnahmen vorbereitet fühlen und welche etwaigen Verbesserungsmöglichkeiten bestehen, aber auch, inwieweit als relevant betrachtete Inhalte im Unterricht adäquat behandelt werden können. Inhaltlich geht es um die Behandlung der deutsch-deutschen Geschichte nach 1945 (Bundesrepublik und ehemalige DDR) im Schulunterricht.

Die Teilnahme ist ausschließlich Lehrkräften der ausgewählten Schulen möglich. Der Zugang zur Befragung erfolgt über die Internetseite https://suz.3uu.de/uc/kas

Um mit der Befragung beginnen zu können, erhalten die ausgewählten Lehrkräfte ein Zugangspasswort, das zunächst den Schulleiter/innen per E-Mail mitgeteilt und anschließend von diesen an die ausgewählte Lehrkraft weitergeleitet wird. Ausführlichere Informationen zu methodischer Vorgehensweise und Datenschutz werden gemeinsam mit der Übermittlung der Zugangsdaten per E-Mail zugestellt.

 

Ansprechpartner bei Rückfragen

Lars Ninke (Projektleiter)

Tel. 0203 - 71 39 66 12

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
© SUZ GmbH