Öffentliche (und halböffentliche) Institutionen

  • Antidiskriminierungsstelle des Bundes
  • Betriebskrankenkasse Gildemeister (BKK Gildemeister)
  • Bundesinstitut für Berufliche Bildung (BIBB)
  • Deutsches Jugendinstitut (DJI)
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
  • Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
  • Deutsche Rentenversicherung
  • EUROSTAT
  • Essen Marketing GmbH (EMG)
  • Fraunhofer Institut für System-und Innovationsforschung (ISI), Karlsruhe
  • GESIS - Leibniz Institut für Sozialwissenschaften
  • Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH (GIB), Bottrop
  • GKV Spitzenverband der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen, Berlin
  • Hamburger Institut für Sozialforschung
  • Hessische Landesregierung
  • INBAS Sozialforschung GmbH, Frankfurt/M.
  • Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Berlin
  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg
  • Institut für Alpenforschung, München
  • Landeszentrum Gesundheit NRW
  • Landesratsamt Wesel
  • Landessportbund NRW
  • Landtagsfraktion NRW Die Piraten
  • Malteser Hilfsdienst
  • Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln
  • Öko-Institut Darmstadt
  • Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
  • Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung e.V. (RISP)
  • Sachverständigenrat der Stiftungen für Migration und Integration, Berlin
  • Stadt Duisburg
  • Stadt München
  • Stadtsparkasse Oberhausen
  • Westdeutscher Handwerkskammertag Düsseldorf
  • Wissenschaftliches Institut der AOK
  • Wissenschaftliches Institut der Evangelischen Landeskirche NRW, Bochum
  • Wissenschaftszentrum Berlin (WZB)
  • TRC Transportation Research & Consulting GmbH, Essen
  • Zentrum für europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim
  • ZEUS GmbH, Hagen

Publikationen


Faulbaum, Frank (erscheint 2016): Methodische Grundlagen der Umfrageforschung, Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften.


Faulbaum, Frank; Stahl, Matthias; Wiegand, Erich (Hg., 2012): Qualitätssicherung in der Umfrageforschung: Neue Herausforderungen für die Markt- uns Sozialforschung (Schriftenreihe der ASI), Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften.

 

Faulbaum, Frank und Christof Wolf (Hg., 2010): Gesellschaftliche Entwicklungen im Spiegel der empirischen Sozialforschung, Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften.


Faulbaum, Frank, Peter Prüfer und Margrit Rexroth (2009): Was ist eine gute Frage? Die systematische Evaluation der Fragenqualität, Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften.


Stichprobenverfahren und Gewichtung

Folgende Stichprobenverfahren und Gewichtungen kommen bei uns zum Einsatz:

Stichprobenverfahren

  • Entwicklung von Stichprobendesigns
  • Zufallsziehung für alle Arten von Populationen einschließlich von Ziehungen für internationale Umfragen
  • Zufallsziehung von Telefonstichproben: Ziehung von Festnetzstichproben ("landline") nach dem Verfahren von Gabler und Häder, Ziehung von Mobilfunkstichproben
  • Matrix-Ziehung: Ziehung und Analyse von Stichprobe mit unvollständigen Daten
  • Ziehung von Ausländerstichproben nach dem Onomastik-Verfahren
  • Prüfung von Stichproben auf Repräsentativität in Bezug auf ausgewählte Merkmale der Population
  • Berechnung und Schätzung von Standardfehlern für statistische Kennwerte, auch auf der Basis von Bootstrap-Verfahren

Korrektur von Verzerrungen (Gewichtungen) und Ersetzung fehlender Werte (missing data)

  • Designgewichtung
  • Korrektur von Schätzungen auf Grund verschiedener Arten von Unvollständigkeit (Undercoverage, unit- und itemnonresponse auf der Basis von Nichtzustellbarkeit, Verweigerung oder Unfähigkeit), explizite Modellierung des Antwortverhaltens
  • Alle einfachen und komplexen mathematischen Verfahren der Ersetzung von fehlenden Werten
  • Überprüfung des Effekts von Gewichtungen auf der Basis von Simulationen

Methoden

Das Sozialwissenschaftliche Umfragezentrum bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot aus Erhebungs- und Analysemethoden sowie im Bereich der Stichprobenziehung. Detaillierte Informationen hierzu können Sie in den Unterpunkten abrufen.

Unterkategorien

  • Extensions

    The Joomla! content management system lets you create webpages of various types using extensions. There are 5 basic types of extensions: components, modules, templates, languages, and plugins. Your website includes the extensions you need to create a basic website in English, but thousands of additional extensions of all types are available. The Joomla! Extensions Directory is the largest directory of Joomla extensions.

   
© SUZ GmbH